Sonntag, 9. April 2017

|About my week| Helsinki, Frühling, Introvert

Ich nehme wieder an der gemeinsamen Aktion von Stehlblüten und book-walk teil und habe einen Wochenrückblick fabriziert.

Ein Bild aus Helsinki. Ich wollte schon immer ein Bilde vor einer rosa Blogger-Wand haben... :)

Wie war Deine Woche? 

Bunt gemischt. Ich bin erst am Montag Morgen aus Helsinki zurückgekehrt und hatte deshalb den Dienstag frei. Somit hatte ich nur drei Arbeitstage, von denen zwei auch noch eher kurz ausgefallen sind. "Überschafft" habe ich mich also nicht gerade. Es war etwas seltsam, aus dem winterlichen Helsinki direkt im deutschen Frühling zu landen (oder soll ich lieber Frühsommer sagen? Zumindest heute war es wirklich abartig warm). Ich war nur sieben Tage weg, aber in der Zeit ist die Natur regelrecht explodiert. Einerseits schön, andererseits habe ich mich heute nach dem Aufwachen so "allergisch" gefühlt, dass ich mich nicht getraut habe, joggen zu gehen. 


Waffeln
Sonntägliches Waffelfrühstück

Rezensionen sind das Kernstück eines jeden Buchblogs. Aber mal ehrlich: Liest du jede Rezension?

Hier muss ich ehrlich zugeben: nein. Zum einen lese ich nur Rezensionen zu Büchern, die in mein Interessengebiet fallen. Warum sollte ich auch die Besprechung eines blutrünstigen Thriller lesen, bei dem mir von vornherein klar ist, dass ich diesen nie lesen werde? Zum anderen bin ich bei Büchern, die mich grundsätzlich interessieren, etwas vorsichtig, denn man möchte nicht "gespoilert" werden. Sehr gerne lese ich Besprechungen zu Büchern, die ich bereits gelesen habe, denn da ist es spannend zu sehen, ob ein anderer Blogger denkt wie ich. Erst letzte Woche bin ich in dem Zusammenhang über die Rezension vom "Medienmädchen" zu "After Passion" von Anna Todd gestolpert und fand es erleichternd, dass sie meine Meinung zu dem Buch geteilt hat. 

Im Umkehrschluss muss ich natürlich auch akzeptieren, dass diese Kategorie nicht zu den meist geklickten hier auf dem Blog gehört.


Gemüsetarte
Immer, wenn ich von einer Reise zurückkomme, freue ich mich darauf, wieder selbst kochen und backen zu können. Nach der Rückkehr aus Helsinki gab es eine Gemüsetarte. Ich liebe es, bei so einer Gelegenheit ein schönes Muster zu legen.

Was war Dein Wochenhighlight?

Dass es so viel Spaß gemacht hat, mein Travel Diary über Helsinki und die Weltmeisterschaften im Eiskunstlaufen zu schreiben. Es war schön, das alles noch einmal zu erleben. Außerdem so viel entspannter als früher, als ich viel ausführlichere Berichte (inklusive Benennung aller Sprünge) geschrieben habe.  

Lesenswertes

Ich hatte mir schon länger vorgenommen, hier Links zu Blogartikeln zu teilen, die mich die Woche über besonders begeistert haben. Nur leider habe ich immer vergessen, mir die entsprechenden Highlights zu merken... Diese Woche sieht das anders aus, und ich präsentiere einen Link, den ich bei "Die Liebe zu den Büchern" entdeckt habe:


Dieser Text steht für einige Artikel, die ich in letzter Zeit zum Thema "introvertiert sein" gelesen habe, und die mir geholfen haben, mich selbst besser zu verstehen und nicht mehr unter dem Druck zu stehen, dass man so sein möchte, wie die Gesellschaft es fordert. Also z.B. einfach dazu zu stehen, dass man am Wochenende gerne alleine daheim ist und nicht ständig unterwegs sein muss. Dass man sich selbst genug ist. Außerdem weiß ich mittlerweile, dass es einen Unterschied zwischen "introvertiert sein" und "schüchtern sein" gibt. Ich habe mich zuvor viele Jahre gefragt, warum es mir nichts ausmacht, vor großen Gruppen fachlich zu sprechen (ich daran sogar Spaß habe), ich aber in jeglicher Small-Talk-Situation kläglich versage. 

Dazu passt auch, dass ich es super finde, Menschen zu kennen, mit denen man schweigen kann. Das ist mir erst in Helsinki wieder aufgefallen. Manch Außenstehender hat sich vielleicht gewundert, wenn wir beim Frühstück kaum geredet haben, aber ich finde das ganz wunderbar. 

Blogrückblick

Travel Diary Helsinki:



No Comments Yet, Leave Yours!