Donnerstag, 20. April 2017

|Leseliebe| Vorfreude ist die schönste Freude - Neuerscheinungen (April 2017)

Eigentlich bin ich niemand, der sich in Verlagsprogramme vertieft und lange Listen mit Wunschbüchern schreibt. Ich bin da eher spontan und lasse mich von verschiedenen Quellen inspirieren (Besuche in Buchhandlungen, andere Blogger etc.). Trotzdem gibt es bestimmte Autoren oder Reihen, bei denen ich die Neuerscheinungstermine auf dem Schirm habe. Genau über diese Bücher, auf die ich mich schon Monate im voraus freue, möchte ich heute schreiben.


Julie James

"The Thing About Love" von Julie James | Erscheinungsdatum 18.04.2017

Es ist kein Geheimnis, dass ich großer Fan der Bücher von Julie James bin. Jedoch darf in diesem Zusammenhang nicht unerwähnt bleiben, dass mich die letzten Bücher der Autorin eher enttäuscht haben. Sie schreibt immer nach dem gleichen Schema. Dieses Schema beherrscht sie zwar so virtuos wie keine andere, aber ich würde mir trotzdem wünschen, dass sie ihre Komfortzone verlässt und den Lesern etwas neues präsentiert. 

"The Thing About Love" bewegt sich zwar ebenfalls in Julie James' bewährtem Kosmos, denn es treffen zwei FBI-Agenten mit gemeinsamer Vergangenheit aufeinander, jedoch verspricht das Setting in einem romantischen Strandressort, in dem die beiden verdeckt ermitteln müssen, eine Geschichte ganz nach meinem Geschmack. 

"Schwarzwasser" von Andreas Föhr | Erscheinungsdatum 01.06.2017

Ich mag gut gemachte Regionalkrimis und Andreas Föhr ist in diesem Genre mein absoluter Lieblingsautor. Die Reihe um den Streifenpolizisten Leo Kreuthner, Kommissar Wallner und Opa Manfred vereint für mich auf perfekte Art und Weise eine spannende Krimihandlung mit Witz und Lokalkolorit - ohne in Albernheiten abzurutschen oder sich in Nebenhandlungen zu verlieren. Da kann sich so manch anderer Autor aus dem Bereich Regionalkrimi eine Scheibe von abschneiden. Den von der Kreuthner-und-Wallner-Reihe unabhängigen Krimi "Eisenberg" kann ich übrigens ebenfalls wärmstens empfehlen.

In "Schwarzwasser" schlägt Leichen-Leo wieder zu und findet die Leiche einer Person, die es nie gegeben hat. Kommissar Wallner steht vor einem Rätsel: wer ist der Tote?


Shelfie

"Im Grab schaust du nach oben" von Jörg Maurer | Erscheinungsdatum 27.04.2017

Mein zweitliebster Regionalkrimi-Autor ist Jörg Maurer. Ich liebe seine Geschichten aus der großen Kurstadt / der Bindestrich-Stadt (= Garmisch-Partenkirchen) rundum den zurückhaltenden Kommissar Jennerwein und sein urbayrisches Team sowie die ganzen lokalen Größen wie das Bestatterehepaar Grasegger, die sich an so illustren Treffpunkten wie der Bäckerei "Krusti" (bester Name EVER) treffen. 

Im neuesten Band scheint besagtes Ehepaar Grasegger wieder eine Hauptrolle zu spielen, denn der Kriminalfall spielt auf dem Friedhof und vor der Kulisse des G7-Gipfels.

"When It's Real" von Erin Watt | Erscheinungsdatum 30.05.2017

Ich stehe dazu: "Paper Princess" ist mit Abstand das fesselndste Buch, das ich in den letzten Monaten gelesen habe. It's a guilty pleasure. Von der neuen Reihe verspreche ich mir, dass sie genauso mitreißend wird wie die Geschichte rundum die Royals. Wobei ich auch zugeben muss, dass ich ein bisschen skeptisch bin, denn die Storyline "Popstar meets normal girl" erinnert frappierend an "Johnny Be Good" von Paige Toon. 


Shelfie


"Fallen Heir" - The Royals Book 4 von Erin Watt | Erscheinungsdatum 28.08.2017

Wenn dieses Buch erscheint, ist der Sommer fast vorbei (und die Muswiese naht...). Dabei kann ich es kaum erwarten, mehr über Easton Royal - meinen Lieblingscharakter aus "Paper Princess", "Paper Prince" und "Twisted Palace" - zu erfahren. Sofern es möglich ist, sich in einen Buchcharakter zu verlieben, habe ich es hier definitiv getan. Schade nur, dass das Autorenteam Easton Royal kein eigenes Buch sondern lediglich eine Novelle widmen wird. Easton hätte ein komplettes eigenes Buch definitiv verdient!

"Save the Date" von Morgan Matson | Erscheinungsdatum 05.06.2018

Ausgerechnet auf das nächste Buch einer meiner absoluten Lieblingsautorinnen heißt es noch ewig warten. Dafür hört sich der Plot ganz wunderbar an: Charlie kehrt für die Hochzeit ihrer Schwester nach Hause zurück und trifft zum ersten Mal seit längerer Zeit auf ihre vier älteren Geschwister. Dabei bewegt sie vor allem ein Gedanke: dass alles so perfekt werden möge, wie es früher (vermeintlich) immer war. Aber dann kommt alles anders als gedacht, und das Hochzeitswochenende droht ein einziges Desaster zu werden... Der einzige Lichtblick: der süße Neffe des Wedding Planners. 

Nachdem ich die Beschreibung des Buches gelesen habe, kann ich mir die Atmosphäre, die Morgan Matson kreieren wird, bildlich vorstellen. Sie schreibt einfach die schönsten Bücher mit Sommer-Feeling. 


Abschließend bleibt mir nur zu sagen, dass es wenig schöneres gibt, als nach langer Wartezeit das neueste Buch eines Lieblingsautoren in Händen zu halten.




No Comments Yet, Leave Yours!