Donnerstag, 11. Mai 2017

|Stefka creates| Ciabatta nach Jamie Olivier - ideal zum Grillen


Ciabatta nach Jamie Olivier


Heute möchte ich ein Rezept vorstellen, auf das ich immer zurückgreife, falls ich vor dem Grillen ausreichend Zeit habe, um einen Hefeteig herzustellen. Ich finde dieses Brot super lecker, und es passt ganz hervorragend zu Gegrilltem aller Art. 

Ursprünglich habe ich dieses Rezept als eine Erfindung von Jamie Olivier kennengelernt. Ich habe es für meine Bedürfnisse geändert und angepasst. 

Zutaten

- 500g Mehl

- 310 ml lauwarmes Wasser

- 2 Päckchen Trockenhefe

- 2 TL Zucker

- 2 TL Salz

- Rosmarin

- Olivenöl


Ciabatta nach Jamie Olivier

Zubereitung

Trockenhefe mit Zucker und Teil des Wassers anrühren. Achtung: wenn man diese Mischung länger als ein paar Minuten stehen lässt, kann es sein, dass die Hefe dermaßen explodiert, dass das ganze überläuft. 

Rosmarin mit Olivenöl mischen. Beiseite stellen, damit das Öl durchzieht. Das gibt am Ende einen wunderbar aromatischen Geschmack. 

Mehl, restliches Wasser, Salz und Hefemischung zu einem Teig verkneten.

Eine Stunde an einem nach Möglichkeit warmen und definitiv nicht zugigen gehen lassen.


Ciabatta nach Jamie Olivier


Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Etwas Olivenöl in eine Auflaufform geben und diese damit auspinseln.

Den Teig noch einmal durchkneten und als flachen Laib in die Form geben.

Salz und Pfeffer zur Rosmarin-Öl-Mischung geben und den Teig damit bestreichen.

Das Brot 20 bis 25 Minuten backen. Probeweise auf das Brot klopfen: es sollte hohl zurück hallen und eine goldbraune Farbe haben. 

Am besten lauwarm genießen. Reste kann man an den nächsten beiden Tagen aufbacken oder toasten. 


Ciabatta nach Jamie Olivier

No Comments Yet, Leave Yours!